Hier ein paar Fragen, die sich wahrscheinlich jeder Anfänger stellt.


Ich möchte E-Gitarre spielen. Muss ich mit einer Klassischen Gitarre beginnen?
Als erstes solltest du dir Gedanken machen, welchen Musikstil du bevorzugst. Für die Musikrichtung Folk passt die Akustische Gitarre sehr gut (Western- evtl. Klassische Gitarre) Auch für Blues, Country oder Rock Balladen ist sie die Richtige. Du kannst aber auch sofort auf einer E-Gitarre mit dem Unterricht starten, denn durch sie bist du vielseitiger z.B. Folk, Blues, Rock usw. zudem kannst du in Zimmerlautstärke über einen kleinen Verstärker spielen. Die Auswahl ist sehr groß, daher sollten wir in einem persönlichen Gespräch erörtern, welche Gitarre für dich am geeignetsten ist.

Soll ich mir einen Röhren- oder Transistor Verstärker besorgen?
Pauschal würde ich sagen, dass „Die Röhre“ immer noch das Nonplusultra ist. Im Digital-Zeitalter hat sich sehr viel in der Transistor Technik getan. Die Verstärker wurden leistungsstärker und auch bedienungsfreundlicher. Bei genauerem Hinsehen spielen die Stars auf der Bühne oftmals Röhren Toppteile mit einer oder 2 Boxen (4x 12er.) oder 2x12er/ oder sogar 10er Speaker!! Gut für Country oder Blues. Ihr Klang ist sehr „druckvoll“ und trägt sehr weit, denn man muss sich durchsetzen auf der „großen Bühne.“ Und wer schleppt das Zeug? Daher gibt es Combos! Verstärker mit Lautsprechern integriert. Wie eben erwähnt auch in verschiedenen Ausführungen. Für zu Hause genügt ein kleiner Digitaler Combo mit Effekten ( Hall (Rev), Chorus, Delay ). Man kann mit Kopfhörer spielen und bekommt einen sehr guten Sound schon bei geringer Lautstärke. Wie schon bei der Auswahl der Gitarre kommt es auch beim Verstärker hauptsächlich darauf an was ihr spielen möchtet. Ich nehme mir gerne die Zeit, dass in einem persönlichem Gespräch mit euch zu erörtern. Bis bald
Euer Stanley